Querschrift meets Nürnberg Web Week 2017

Dossiers: Nürnberg Web Week

Zahlreiche Veranstaltungen, sowohl für neugierige IT-Laien als auch für Unternehmen und Netz-Affine – das ist die Nürnberg Web Week. Innerhalb einer Woche haben 90 Events zu den Themen Online-Marketing, Webentwicklung, Social Media, eCommerce, SEO und Programmierung stattgefunden. Einige Studenten aus dem zweiten Semester des Studiengangs Technikjournalismus waren auf zahlreichen Veranstaltungen, um zu recherchieren und im Anschluss Artikel auf der Querschrift zu veröffentlichen.

NWW2017

#NUEWW – Nürnbergs digitales Festival

„Wir nennen es auch das Festival der digitalen Gesellschaft“, sagt einer der Initiatoren der Nürnberg Web Week, Ingo di Bella. Nicht nur Technikbegeisterte, Programmierer und Internetspezialisten finden auf der Web Week in Nürnberg eine Plattform zum Austauschen und Vernetzen, auch neugierige IT-Laien können sich informieren und inspirieren lassen. Weiterlesen

Arbeiten 4.0 – Alles bleibt anders

Der Arbeitsplatz gleicht einem Abenteuerspielplatz. In den Büroecken stapeln sich Sitzsäcke, in offen gestalteten Gängen sind überall Ruheecken verstreut, wo kostenlose Snacks und Getränke zum Verweilen einladen. Die Platzwahl ist frei, sogar draußen darf bei schönem Wetter gearbeitet werden. Weiterlesen

Auf dem Land ist die Digitalisierung los

Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt, weil die mangelnde digitale Vernetzung auf dem Land ihren Bedürfnissen nicht mehr gerecht wird. „Wo‘s schön ist, gibt’s keine Angebote, und wo‘s scheiße ist, will ich nicht wohnen“, sagt Steffen Hess mit leichtem Zynismus in der Stimme. Weiterlesen

Digitale Identität: Der Fluch, der keiner ist

„Ich bin 20 Jahre alt und heiße Jasmin“, sagt Yüksel Say zu Beginn seines Vortrages im Zuge der Web Week 2017. „Mit diesen Angaben bekomme ich beispielsweise in Internetforen deutlich schneller Antworten auf Fragen, als wenn ich das unter meinem richtigen Namen versuche“, Weiterlesen

Gesundheit, jetzt auch digital erhältlich

Nichts findet heute mehr ohne digitalen Wandel statt. Wurde dieser bis vor kurzem mit Technik und Kommunikation in Verbindung gebracht, ist nun die Gesundheitsbranche an der Reihe. Besonders Smartphones könnten in Zukunft als Werkzeuge im Gesundheitswesen genutzt werden. Weiterlesen

Kaltes Plasma, die heiße Innovation

„Die Zeit der weißen Engel ist vorbei“, sagt Joss Hertel, Ex-Google-Manager. Aber die Realität der medizinischen Versorgung sieht bis jetzt noch anders aus. Trotz der andauernden Digitalisierung, die nun mittlerweile auch in der Medizin angekommen ist, und ersten digitalen Arztpraxen wird es in Zukunft dennoch notwendig sein, Ärzte aufzusuchen. Weiterlesen

Schritt für Schritt – in rasendem Tempo

In einer gemütlich heiteren Runde startet die Veranstaltung „Egal? Genial? Digital!“ auf der Nürnberger Web Week. Die vier Referenten Christina und Tobias Burkhardt, Natalie Keller und Robert Franken verteilen sich im Publikum und starten die Diskussion mit der Frage: Weiterlesen

Tot und noch immer präsent

Sabine Landes und Dennis Schmolk beschäftigen sich mit dem Tod. Seit zwei Jahren bloggen die beiden über den digitalen Nachlass. Sie sind darauf aufmerksam geworden, nachdem in einer Studie zu Tage kam, dass sich fast kein Deutscher Gedanken über sein digitales Erbe macht. Weiterlesen

Von Bastlerbedarf und Titanturbinen

Wer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im vergangenen Jahr in seiner Disziplin unter die besten drei kam, wurde nicht nur mit einer der begehrten Medaillen geehrt. Der Sportartikelhersteller Adidas schenkte jedem erfolgreichen Athleten Weiterlesen

Von Scrum-Mastern und Agilem Allerlei

Da stehe ich nun mit meinem kleinen Päckchen Legosteinen. Scrum-Master Daniel gibt das Startzeichen. Mir bleiben sieben Minuten, um den Begriff „Insight Innovation“ so gut es geht mit den paar bunten Bauklötzchen und einer kleinen Figur greifbar darzustellen. Weiterlesen

Wie der Hass in Redaktionen kommt

Lautes Gelächter hallt durch das Innovationslabor des Josephs inmitten der Nürnberger Innenstadt. Doch bei Zitaten wie „Man sollte NN-Chefredakteur Alexander Jungkunz ins KZ stecken“ verstummt es schlagartig. Der Hate Slam der Nürnberger Nachrichten ist eine Veranstaltung der Web Week 2017. Weiterlesen