Eine Feuerwerksrakete ist kein Silvesterkracher

Dossier: Physikalische Phänomene auf dem Volksfest

Auf dem Nürnberger Volksfest lassen sich zweimal im Jahr bis zu zwei Millionen Menschen das Bier schmecken, genießen den freien Fall oder rempeln sich im Autoscooter an.  Über die physikalischen Phänomene, die dahinter stecken, machen sie sich keine Gedanken. Das haben  Technikjournalismus-Studierende der Technischen Hochschule Nürnberg  nun getan. Sie  haben Kettenkarussell, Riesenrad, Feuerwerk, Bierbänke und vieles mehr genauer unter die Lupe genommen und sind zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen.