Maschinen helfen Helfen

Dossier: Technik im Handwerk

Das Handwerk wird seit den Anfängen der Menschheit von Technik geprägt. Für angehende Technikjournalisten ein Grund, sich diesem breitgefächerten Feld anzunehmen. Auch in Nürnberg ist das Handwerk tief verwurzelt. Doch ob neue Marktlücke oder aussterbender Beruf: Technik allein ist nichts ohne die Menschen, die dahinter stehen.

Mensch und Maschine

Beruf mit Durchblick

Veredeln von Glas, Anfertigen und Montieren von verglasten Küchenrückwänden und Verglasen von Blei - die Arbeit in einer Glaserei ist vielfältig. Der fast 3000 Jahre alte Beruf ist immer noch top aktuell. Weiterlesen

Brillen in Handarbeit

Viele Deutsche greifen in puncto Brille zu der günstigen Online-Alternative aus dem Ausland. Um mitzuhalten, müssen lokale Firmen nachrüsten. Doch mit zunehmender Automatisierung in Handwerksbetrieben und dem Online-Brillenhandel droht das Handwerk des Augenoptikers verloren zu gehen. Weiterlesen

Den Bettwanzen so richtig einheizen

Der Sage nach hat der Rattenfänger von Hameln mithilfe einer Flöte eine ganze Stadt von Ratten befreit, vollkommen ohne Chemie. Diese Idee, Schädlinge anstatt mit Gift mit technischen und nachhaltigen Mitteln zu beseitigen, gewinnt auch heute wieder an Relevanz Weiterlesen

Die Kunst des Kulturgetränks Kaffee

Die Rösterei Basilius zeigt, dass die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine im Handwerk entscheidend für eine gute Kaffeeröstung ist. Es klackert und raucht, als Moritz Urban die dunklen Kaffeebohnen aus der Rösttrommel in die Kühlschale ablässt. Weiterlesen

Ein Handwerk mit besonderen Saiten

Die zauberhaften Klänge einer Violine haben Viele bereits im Kopf, wenn über das Thema Geigenbau gesprochen wird. Wie diese Instrumente gebaut und perfektioniert werden und was dahinter steckt, können sich die wenigsten vorstellen. Weiterlesen

Hier tickt’s noch richtig

Smartphones und Tablets stören mechanische Armbanduhren durch ihr Magnetfeld. Ein Besuch in der Uhrmacherei vom Juwelier Kuhnle in Fürth zeigt, wie die Handwerksmeister mit neuen aber auch bekannten Aufgaben umgehen. Weiterlesen

Maschinen helfen Helfen

Jede Sekunde zählt – das ist im Rettungswagen das A und O. Überall und in kürzester Zeit sind sie unterwegs, aber auch die Sorgfalt darf nicht zu kurz kommen. Damit das gelingt, helfen Maschinen den Rettern. Weiterlesen

Stark wie ein Superheld?

Zu sein wie Marvels Iron Man, ist ein Traum vieler Menschen. Der Superheld bezieht seine enorme Kraft aus seinem Roboteranzug, einem sogenannten Exoskelett. Nicht ganz so dramatisch ist der Einsatz bei der Firma „Kühne + Nagel“ (K+N): Sie will mit den modernen Geräten den Alltag ihrer Mitarbeiter erleichtern. Weiterlesen

Modernes Handwerk

Massenstecherei

Ein Hauch von „Sex, Drugs and Rock ´n´ Roll" liegt in der Luft. Harte Männer mit strenger Miene präsentieren stolz ihre Lederkutten. In der Mitte der Halle prangert ein riesiges Plakat eines Nürnberger Bordells. Um allerdings sofort nackte Haut zu sehen, muss man nur eine der heißen Shows auf der Bühne verfolgen, bei denen sich halbnackte Frauen an einer Pole Dance Stange räkeln. Wer jedoch glaubt, dass die 2. Tattoo Expo Nürnberg ein Nischendasein genießt, liegt falsch. Weiterlesen

Zahntechnik 4.0

„Das ist meine Lieblingsmaschine.“ Der Geschäftsführer von ZrO², Michael Menner, steht grinsend neben einem schwarzen kastenförmigen Apparat. In diesem Apparat entstehen maschinell gefertigte Kronen und andere zahntechnische Erzeugnisse. Weiterlesen

Altes Handwerk

„Wir sind ja kein Bonbonladen“

Ob Fleischer, Schlachter oder Metzger: Der Handel mit Tierfleisch ist schon immer ein Geschäft. Doch das Berufsbild hat sich gewandelt. Die Metzgerei Meyer aus der Nürnberger Nordstadt geht neue Wege und modernisiert ein Traditionshandwerk. Weiterlesen

Das Handwerk der Flechtkunst

„Reich wird man nicht, aber zum glücklich leben reicht es auf jeden Fall.“ Stefania Kübles Augen leuchten, wenn sie über ihren Beruf als Flechtwerkgestalterin redet. Weide, Binse oder Rattan – die Arbeit mit diesen Materialien ist ihre Passion. Weiterlesen

Eine Druck-Reise durch die Stadtgeschichte

Er ist der letzte seiner Art in Deutschland. Rudolf Rieß betreibt in seiner Werkstatt in der Schlehengasse 15 in Nürnberg das einzige deutsche Kunstxylographie-Atelier. Er ist damit Vertreter eines längst vergessenen Handwerks, das nicht von der technischen Entwicklung verschont blieb. Weiterlesen

Eine Zeitmaschine für Gebäckstücke

Vorsichtig bahnt sich Josef Kittel den Weg durch seine kleine Backstube, dabei schiebt er immer wieder Blechwägen beiseite. Ein grobkörniges Salzkorn zerkracht unter seinem Schuh und zerreißt damit die Stille der frühen Morgenstunde. Weiterlesen

Frauen im Kunsthandwerk

Mit aller Ruhe streicht Bettina Gebhard den Staub von ihrer Skulptur. Am Holztisch nebenan, arbeitet ihr Ausbilder an seinem Projekt. Beide widmen all ihre Konzentration dem jeweiligen Kunstwerk. Weiterlesen