Freihandelsabkommen entscheidend für den Maschinenbau

Das Freihandelsabkommen ist ein aktuelles Thema, dass auch stark die Teilnehmer des Maschinenbau Gipfels beschäftigt. Dr. Reinhold Festge, Präsident des VDMA, sieht ein großes Potential für das Abkommen. Insbesondere in der Maschinenbaubranche. „Wir sehen die Chance in der Globalisierung“, so…

Das Freihandelsabkommen ist ein aktuelles Thema, dass auch stark die Teilnehmer des Maschinenbau Gipfels beschäftigt. Dr. Reinhold Festge, Präsident des VDMA, sieht ein großes Potential für das Abkommen. Insbesondere in der Maschinenbaubranche.

„Wir sehen die Chance in der Globalisierung“, so Festge. Durch die globalisierten Märkte werden viele Gewinne gemacht. Das Freihandelsabkommen würde die Gewinne erhöhen. Viele klein Unternehmen könnten ebenso dadurch profitieren, da die Hürden, wie die Bürokratie und die Zölle, wegfallen.  Aber es gibt viele Aspekte die zunächst geklärt werden müssen. Zum einem mangelt es an Transparenz der einzelnen Entwicklungen in den verschiedenen Branchen. Zum anderen gibt es die Angst vor dem gentechnischen veränderte Lebensmittel. Festge sieht jedoch keine Gefahr im Freihandelsabkommen. Er ist davon überzeugt, dass Deutschland davon profitieren wird und fordert dazu auf „Einen Weg zum zurück des Normalen“ zu gehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.