QuerCast#4 – Schnelligkeit statt Qualität, Star Wars VII und falsche Todesurteile

HBO, Pay-TV-Sender und Produzent der Serie „Game of Thrones“, verklagt die New Yorker Bar „Videology“ und besteht auf Unterlassung. Die Bar strahlte am vergangenen Sonntag öffentlich zugänglich für Jeden die neue Folge der fünften Staffel aus. Die Berichterstattung über das…

HBO, Pay-TV-Sender und Produzent der Serie „Game of Thrones“, verklagt die New Yorker Bar „Videology“ und besteht auf Unterlassung. Die Bar strahlte am vergangenen Sonntag öffentlich zugänglich für Jeden die neue Folge der fünften Staffel aus. Die Berichterstattung über das Sturmgewehr G36 lässt zu wünschen übrig. Mehrere Medienhäuser leisten sich Schlampigkeiten. In Berichten über das Sturmgewehr betreiben sie fast keine kritische Eigenrecherche und nutzen teilweise unveränderte Pressemitteilungen der DPA als Aufmacher ihres Onlineauftritts. Der neue Batman v Superman – Dawn of Justice Teaser-Trailer stiftet gleich mehrfach Verwirrung unter den Zuschauern. Batman mit einem Scharfschützengewehr und Superman mit seiner eigenen Armee? Verwirrung gibt es auch beim FBI, denn die amerikanische Bundesbehörde musste nun nach zehn Jahren zugeben, dass sie jahrelang falsche Haaranalysen an Gerichte geliefert hat. Mehrere Jahre wurden auch die Fans der Star Wars-Saga auf die Folter gespannt, doch nun gibt es endlich weitere Einblicke in den neuen Film, der noch dieses Jahr erscheinen soll. Heute als kleines Special der Cast als Video.

HIER GEHT ES ZUM QUERCAST #4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.