QuerCast#5 – Blaue Nacht, Gewerkschaften und Gamemods

Machtkampf der GDL trifft hauptsächlich die Bürger. Viel hilft nicht immer viel – unsere Meinung zur Blauen Nacht in Nürnberg. Bezahlsystem für Videospielemods, was anfangs gut gemeint war, ging nach hinten los. Große Teile der deutschen Züge stehen still. Grund…

Machtkampf der GDL trifft hauptsächlich die Bürger. Viel hilft nicht immer viel – unsere Meinung zur Blauen Nacht in Nürnberg. Bezahlsystem für Videospielemods, was anfangs gut gemeint war, ging nach hinten los.

Große Teile der deutschen Züge stehen still. Grund dafür ist ein Tarifstreit zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn (DB). Im Vordergrund stehen bessere Bezahlung und Arbeitszeiten für die Mitglieder der GDL, doch hinter der Kulisse tobt eine Schlacht, wer die Oberhand innerhalb der einzelnen Gewerkschaften behält.

Die Blaue Nacht, ein Abend für Kulturfreunde. Den Artikel inklusive einem Eindrucksvideo gibts hier zum Nachlesen.

Valve wollte Geld dafür, Rockstar Games verbietet sie gleich ganz – Gamemodifikationen. Seit langem gehören sie zur Geschichte der Videospiele. Ganze Spiele, wie Counter-Strike und Dota sind daraus entstanden. Nie kam die Modcommunity auf die Idee, dafür Geld zu verlangen und wenn, dann nur auf freiwilliger Basis als Spende. Was anfangs gut gemeint war, ging wohl nach hinten los. Wieso, erfahrt Ihr im folgenden QuerCast.

HIER GEHT ES ZUM QUERCAST #5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.