Wo Rechts und Links sich treffen

Wo Rechts und Links sich treffen

Pegida ist für Einige der manifestierte nationale Volkswille, für Andere eine Bande brauner Wölfe in Schafspelzen. In Nürnberg trifft sich die Organisation regelmäßig für eine Kundgebung auf offener Straße und marschiert anschließend entlang einer festgelegten Route. Das Motto: „Wir sind…

Pegida ist für Einige der manifestierte nationale Volkswille, für Andere eine Bande brauner Wölfe in Schafspelzen. In Nürnberg trifft sich die Organisation regelmäßig für eine Kundgebung auf offener Straße und marschiert anschließend entlang einer festgelegten Route. Das Motto: „Wir sind das Volk!“, das die Teilnehmer dabei skandieren, wird häufig von der antifaschistischen Gegendemonstration übertönt, die sich in der Nähe zur Kundgebung sammeln.

Zwar ist das Gelände immer weitläufig abgeriegelt und ein massives Polizeiaufgebot hält die beiden streitenden Parteien voneinander fern. Dennoch gelingt es den Pegida-Gegnern immer wieder, durch Lärm oder verdeckte Aktionen die Kundgebung zu stören.

Unbenannt

© by timomueller

Am 09. April haben sich einige linke Aktivisten vor der Versammlung in einem Haus direkt im abgesperrten Bereich verschanzt. Gerade, als die Pegida-Redner noch mitten in ihren Ansprachen sind, stürmen sie unter lauten Rufen daraus hervor und entrollen antifaschistische Transparente. Der Ernstfall für die Polizeikräfte ist eingetreten…

Dies und einige Stimmen direkt von der Straße findet ihr in folgendem Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.